Berlin, September 2020: Der Berliner Tankstellenbetreiber LIQUIND hat seit September eine LKW-Großtankstelle im Duisburger Parallelhafen in Betrieb. Um Wartezeiten zu reduzieren, stehen zwei LNG-Dispenser zur Verfügung. Die großzügige Anlage bietet außerdem viel Platz, um zeitraubende Rangiervorgänge zu vermeiden.  Die Tankstelle wird zum Jahresende außerdem eine Betankungsmöglichkeit für Binnenschiffe erhalten.

„Mit Duisburg setzen wir das Ursprungskonzept der LIQUIND um, die gemeinsame Versorgung von LKW und Binnenschiffen mit LNG“, so Christian Schneider, Geschäftsführer der LIQUIND 24/7.

„Unsere Kunden können von nun an auch schon im Testbetrieb die LNG-Tankstelle im Parallelhafen nutzen. Zur Einweisung und Betreuung der Fahrer ist LIQUIND-Personal im 24-Stunden-Schichtrieb vor Ort“, ergänzt Philip Maximilian Braunschweig, Leiter Vertrieb und Unternehmensentwicklung.

Aktuell hat LIQUIND 24/7 acht eigene LNG-Tankstellen in Betrieb. In diesem Jahr werden die Berliner noch mindestens sieben weitere Standorte entwickeln: Hockenheim, Karlsruhe, Hamburg, Göttingen, Lorch und nicht zuletzt Mannheim, den zweiten großen Hafenstandort der LIQUIND.

Ende des Jahres 2020 wird das Unternehmen seinen Kunden an 15 Standorten LNG anbieten. 2021 werden weitere 10-15 Standorte öffnen.

LIQUIND LNG-Tankstelle am Duisburger Parallelhafen:

Am Parallelhafen 12, 47059 Duisburg: https://goo.gl/maps/eqezZh8n3QGqtQADA

Öffnungszeiten während des Testbetriebs:

Montag 7:00 Uhr bis Samstag 14:00 Uhr nonstop

Ab November 2020: 24/7

Bezahlmöglichkeiten:

LIQUIND-Tanktoken, DKV

Pressekontakt:

Philip Maximilian Braunschweig

+49 /151/67526724

pb@liquind.com