LNG-Bebunkerung durch LIQUIND Marine im Hafen von Brunsbüttel

Seit Oktober 2020 unterstützt LIQUIND als Netzwerkpartner der LNG.Agentur Niedersachsen den Aufbau von LNG-Infrastruktur in Norddeutschland. Die LNG.Agentur verfolgt das Ziel, die wirtschaftlichen Chancen zu erschließen und zu nutzen, die sich aus der LNG-Entwicklung für die Unternehmen und die Region im Norden Deutschlands ergeben können. Übergeordnete Ziele des Projektes sind unter anderem die Förderung der LNG-Infrastrukturentwicklung an der niedersächsischen Nordseeküste, die Erschließung von Bio-LNG Entwicklungspotenzialen und die Förderung der Entwicklung und des Einsatzes von LNG-angetriebenen Schiffen und landgebundenen Fahrzeugen. Diese Ziele passen ideal zu dem von LIQUIND verfolgten Aufbau eines deutschlandweiten LNG-Tankstellen-Netzwerkes und der Bereitstellung von LNG als Treibstoff für Schiffe in den deutschen See- und Binnenhäfen.

Die LNG.Agentur Niedersachsen wird als Projekt vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und vom Land Niedersachsen über die „Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GWR) gefördert. Weitere Informationen zu den Aktivitäten der LNG.Agentur Niedersachsen: https://lng-agentur.de/