LIQUIND Marine organisiert Logistik und Bebunkerung für die weltweit erste Schiffsbebunkerung mit synthetischem Erdgas

Brunsbüttel, 29. September 2021: Als weltweit erstes Schiff hat die „ElbBLUE“ im Elbehafen Brunsbüttel rund 20 Tonnen synthetisches Erdgas (Synthetic Natural Gas, SNG) erhalten.  Die Bebunkerung ist ein gemeinsames Projekt der MAN Energy Solutions, der Reederei Elbdeich und des Charterers Unifeeder und hat das Ziel, die Potenziale für den Einsatz klimaneutraler Kraftstoffe in der Schifffahrt zu demonstrieren. LIQUIND Marine organisierte für das Projekt die Logistik von der Verflüssigungsanlage zum Hafen und führte die Umladung des SNG vom LKW in den Tank des Schiffes durch.

Christian Schneider, Geschäftsführer von LIQUIND Marine, ist überzeugt von dem langfristigen Potenzial von Erdgas in der Schifffahrt: „Mit der erfolgreichen Durchführung der ersten Schiffsbebunkerung mit synthetischem Erdgas haben die Projektpartner gezeigt, dass die LNG-Infrastruktur, durch die sukzessive Umstellung auf erneuerbare Produkte, langfristig eine Zukunft hat. Wir freuen uns, einen substanziellen Beitrag nicht nur bei diesem Projekt, sondern bei der Entwicklung des Marktes leisten zu können und werden in weiteren Regionen und Häfen die Versorgung mit LNG, aber auch Bio-LNG und SNG aufbauen.“  

Das verflüssigte SNG wurde in einer Power-to-Gas-Anlage im niedersächsischen Werlte hergestellt und zu 100% aus erneuerbaren Energien gewonnen. Der erstmalige Einsatz in der kommerziellen Schifffahrt zeigt aber nicht nur das Potenzial für die Herstellung von umweltfreundlichen Kraftstoffen in der Region, sondern reduziert die direkten CO2-Emissionen des Schiffes auf seiner Fahrt um rund 56 Tonnen.  

Die LIQUIND Marine GmbH ist ein Tochterunternehmen des Berliner Tankstellenbetreibers LIQUIND 24/7, der mit insgesamt 15 operativen und mehr als zwanzig in Planung befindlichen LNG-Tankstellen führend in der Versorgung von LKW mit LNG in Deutschland ist. Aufbauend auf die Erfahrungen der vergangenen Jahre in der Entwicklung von Infrastruktur für alternative Kraftstoffe baut das Berliner Unternehmen seine Marktposition Stück für Stück aus und hat sich auch in der Versorgung von See- und Binnenschiffen etabliert.

Kontakt für weitere Informationen:

Jan Schubert

Head of Sales & Marketing

LIQUIND Marine GmbH

+49 (0) 30 / 43 97 167-0

js@liquind.com